Das Projekt „Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge – Projektverbund Baden“ wird im Rahmen der ESF-Integrationsrichtlinie Bund im Handlungs­schwerpunkt „Integration von Asylbewerber/-innen und Flüchtlingen (IvAF)“ durch das Bundesministe­rium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales
ESF
EU
Zusammen Zukunft Gestalten
Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge
Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge - Projektverbund Baden
ESF Integrationsrichtlinie Bund
Impressum
Datenschutz
Datenschutzbeauftragter
Projektverbund Baden - Träger Projektverbund Baden - Freiburg
Projektverbund Baden - Caritas Freiburg Projektverbund Baden - Deutsches Rotes Kreuz
Projektverbund Baden - VHS Freiburg Projektverbund Baden - Diakonie Karlsruhe
Projektverbund Baden - Caritas Breisgau-Hochschwarzwald Projektverbund Baden - Caritas Rastatt
Projektverbund Baden - Diakonie Lörrach

Bewerbung - aber wie? Tipps und Tücken:
Eine Veranstaltung für Geflüchtete und ehrenamtlich Engagierte

Für viele Geflüchtete und ehrenamtlich Engagierte stellt das Thema Bewerbung eine große Hürde vor Beginn einer Arbeit oder Ausbildung dar.
Die Veranstaltung soll dazu ermutigen, diese Hürde zu überspringen und gleichzeitig Tipps zu geben, welche Fehler im Bewerbungsprozess vermieden werden sollten.

Inhalte des Informationsabends:

1. Wo finde ich offene Ausbildungs- und Arbeitsplätze? Kostenfreie Zeitungen, Tageszeitungen, Möglichkeiten der Job- und Ausbildungssuche im Internet: Plattformen, Jobbörsen, Onlineportale etc.
Referent: Andreas Scheytt

2. Bewerbungen erstellen: Voraussetzungen der Stelle beachten, Lebenslauf, Anschreiben, Beispiele.
Tücken: „Bittstellerbriefe“, Fluchtgeschichten.
Referent: Simon Geiger

3. Das Vorstellungsgespräch: Gut vorbereitet ist halb gewonnen, Tipps und Basics.
Referentin: Christine Gfrörer

4. Unterstützung und Hilfen zur Arbeitsaufnahme: Lohnübernahme Arbeitsagentur, Ausbildungsbeihilfe, gesetzliche Rahmenbedingungen etc.
Referent: Ulrich Schneider

Termin:

Donnerstag, 17.10.2019, 19:00-21:00Uhr

Veranstaltungsort:

Caritasverband für den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald e. V.
Alois-Eckert-Straße 6, 79111 Freiburg-Lehen

Veranstalter:

Die Veranstaltung wird gemeinsam vom Projekt A5+: Achtung und Akzeptanz für Asylsuchende durch Arbeit und Ausbildung (gefördert durch den Europäischen Sozialfonds in Baden-Württemberg) und dem Projekt Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge - Projektverbund Baden durchgeführt.

Anmeldung:

Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung erforderlich.
Bitte melden Sie sich bis zum 04. Oktober 2019 verbindlich per E-Mail  bei Herrn Andreas Scheytt, andreas.scheytt@caritas-bh.de für die Veranstaltung an.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.