Das Projekt „Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge – Projektverbund Baden“ wird im Rahmen der ESF-Integrationsrichtlinie Bund im Handlungs­schwerpunkt „Integration von Asylbewerber/-innen und Flüchtlingen (IvAF)“ durch das Bundesministe­rium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales
ESF
EU
Zusammen Zukunft Gestalten
Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge
Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge - Projektverbund Baden
ESF Integrationsrichtlinie Bund

Nachrichten

2019

10 Jahre erfolgreiche Projektarbeit -
10 Jahre Arbeitsmarkt
integration von Geflüchteten

Mit 130 geladenen Gästen, darunter Koopera-tionspartner, bedeutende Arbeitsmarktakteure, Vertreter der regionalen Arbeitsverwaltung und öffentlichen Verwaltung sowie Projektteil-nehmende, feierte der Projektverbund Baden am 13.02.2019 das 10-jährige Projektjubiläum.

In den vergangenen 10 Jahren nahmen über
3.100 Teilnehmende das Beratungs- und Unterstützungsangebot des Projektverbundes Baden und seiner Vorgängerprojekte in Anspruch.

Mehr als 1.200 Arbeits- und Ausbildungsverhält-nisse konnten vermittelt werden.

Zudem wurden über 3.000 Personen im Rahmen von Informationsveranstaltungen, Schulungen und Workshops über die ausländerrechtlichen Bedingungen der Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt informiert und sensibilisiert.

 

2017

Der Projektverbund Baden ist Teil des neu eröffneten "Kompentenz-Centers" in der Berliner Allee.

"Dieses bietet erstmals gebündelt alle Serviceangebote rund um das Thema Arbeit und Ausbildung für Migranten. Mit im Boot sind hier neben der Integrationsabteilung des AMI (Amt für Migration und Integration) auch die Arbeitsagentur, das Jobcenter und der Projektverbund Baden mit zusammen 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern."

(Red. (2017): Zentrale Anlaufstelle für Migrantinnen und Migranten., in: Amtsblatt, Jg. 30, Nr. 693)