Das Projekt „Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge – Projektverbund Baden“ wird im Rahmen der ESF-Integrationsrichtlinie Bund im Handlungs­schwerpunkt „Integration von Asylbewerber/-innen und Flüchtlingen (IvAF)“ durch das Bundesministe­rium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales
ESF
EU
Zusammen Zukunft Gestalten
Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge
Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge - Projektverbund Baden
ESF Integrationsrichtlinie Bund
Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge –
Projektverbund Baden

Das Projekt wird im Rahmen des Handlungsschwerpunktes „Integration von Asylbewerber/-innen und Flüchtlingen (IvAF)“ der ESF-Integrationsrichtlinie Bund umgesetzt. Diese hat zum Ziel, Menschen mit besonderen Schwierigkeiten beim Zugang zu Arbeit oder Ausbildung schrittweise und nachhaltig in den Arbeitsmarkt zu integrieren.

Der Projektverbund Baden besteht aus acht eng miteinander vernetzten Trägern und ist mit operativen Standorten in Karlsruhe, Rastatt, Freiburg und Lörrach in Baden präsent.

Das Netzwerk bietet individuelle Beratung, Unterstützung und Begleitung für Geflüchtete mit mindestens nachrangigem Arbeitsmarktzugang mit dem Ziel der Integration in Arbeit, schulische oder berufliche Ausbildung. Um dieses Ziel zu erreichen, kooperiert der Projektverbund Baden mit den relevanten Arbeitsmarktakteuren, der regionalen Arbeitsverwaltung, Betrieben sowie der öffentlichen Verwaltung.

Auf struktureller Ebene wirkt der Projektverbund Baden in
Kooperation mit den entscheidenden Arbeitsmarktakteuren und Institutionen vor Ort darauf hin, Geflüchteten den Zugang zu bestehenden Förderangeboten, zu schulischer und beruflicher Bildung wie auch zum Arbeitsmarkt selbst strukturell und nachhaltig zu erleichtern.

Zielgruppe

Geflüchtete Menschen mit Aufenthaltsgestattung, Duldung oder Aufenthaltserlaubnis; Zugangsvoraussetzung ist jeweils der mindestens nachrangige Arbeitsmarktzugang.

 

 

 

Unsere Standorte:

Karte Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge Projektverbund Baden Loerrach Freiburg Offenburg Rastatt Karlsruhe

+A+K+T+U+E+L+L+E+S+

Berufsbezogene PC-Grundlagen für Geflüchtete


- wegen Corona-Warnstufe 2 auf unbestimmt verschoben -


Im Rahmen des berufsbezogenen Trainings, können sich
geflüchtete Menschen PC-Grundkenntnisse für eine
Arbeitsstelle oder einen Ausbildungsplatz in Deutschland
aneignen.

Kursort

EDV-Raum vhs Freiburg
Rotteckring 12
79098 Freiburg

Kurstage

noch unklar

Anmeldung

georgi@vhs-freiburg.de

0175 1608166

Flyer des Angebots

 

Basisqualifikation in der Pflege

Viele ältere Menschen leben in Pflegeheimen und brauchen
Unterstützung und Hilfe in ihrem Alltag, zum Beispiel beim
Essengeben, der Körperpflege und beim An-und Auskleiden.

Im Rahmen der Basisqualifikation in der Pflege können
Geflüchtete erste Erfahrungen in diesem Berufsfeld
sammeln. Ziel der Qualifizierung ist es, die Kursteilnehmenden
im Bereich der Pflege in Arbeit oder eine Ausbildung zu vermitteln.

Kursort

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Schwarzwaldstr. 63
79117 Freiburg

Kurstage

Beginn Ende des Jahres 2021, nähere Informationen folgen

Anmeldung

georgi@vhs-freiburg.de

0175 1608166

Flyer des Angebots

(Flyer wird aktualisiert sobald die definitiven Termine feststehen)