Das Projekt „Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge – Projektverbund Baden“ wird im Rahmen der ESF-Integrationsrichtlinie Bund im Handlungs­schwerpunkt „Integration von Asylbewerber/-innen und Flüchtlingen (IvAF)“ durch das Bundesministe­rium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales
ESF
EU
Zusammen Zukunft Gestalten
Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge
Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge - Projektverbund Baden
ESF Integrationsrichtlinie Bund

Rettungsschwimmkurs für Flüchtlinge

Ziel dieses Kurses ist es, die Teilnehmenden zu Rettungs-
schwimmern und damit für eine Tätigkeit als Badeaufsicht oder Ähnliches zu qualifizieren.

Neben dem Erlernen der richtigen Techniken zum Retten eines im Wasser Verunglückten, gehört auch das Einschätzen von Risiken und Gefahren für den angehenden Rettungsschwimmer zu den Kursinhalten.

Die Qualifizierung erfolgt nach den Vorschriften der Deutschen Prüfungsordnung (DPO) und besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil, der jeweils mit Prüfungen abgeschlossen wird.
Der Rettungsschwimmkurs wird von unserem Kooperations-
partner DLRG Freiburg durchgeführt.

Teilnahmevoraussetzungen:

Motivation, Gesundheit, Deutschkenntnisse mind. auf A2-Niveau in Wort und Schrift sowie Absolvieren eines Erste-Hilfe-Kurses auf Deutsch

Veranstaltungsort:

Hallenbad Haslach, Carl-Kistner-Straße 67, 79115 Freiburg

Beginn des Angebotes:

Laufendes Angebot, kein Einstieg mehr möglich

Kurszeiten:

Montags: 19:00 - 20:00Uhr

Ansprechpartner für Anmeldung und Fragen:

Herr Naser Khalil
Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Freiburg e.V.
Bissierstraße 9
79114 Freiburg
Tel. 0761 89759207
E-Mail: naser.khalil@drk-freiburg.de